Zechenkiller 

Kriminalroman  Liesa Kwatkowiak Band 2

 

GIFT IM SCHACHT  Bottrop nach der Zechenschließung: Die Bergbaufolgen und der Gesundheitszustand einiger Ex-Kumpel sorgen für Beunruhigung in der Bevölkerung. Dann verbrennt bei einem Verkehrsunfall ein bergbaukritischer Umweltaktivist bis zur Unkenntlichkeit. Alles deutet auf Mord hin, denn vor seinem Tod erhielt das Opfer Drohungen vom „Zechenkiller“. Psychologiestudentin Liesa Kwatkowiak und Computernerd Timo Goretzka begeben sich auf die Suche nach Antworten. Was liegt in den tiefen Schächten verborgen?

 

 

Erscheinungstermin: September 2020

 

ISBN-10: 3839227747

 

ISBN-13: 978-3-8392-2774-9

Überall im Buchhandel erhältlich, unter anderem hier:

als Taschenbuch und eBook (Kindle, ePUB, PDF)

 


Leserstimmen:

 

 

"Habe den Roman mit viel Freude gelesen. Als ehemalige Bottroperin habe ich viele Orte wiedererkannt und mit den Figuren wegen der Zechenschließung getrauert. Auch die Fragen zur Ewigkeitslösung kommen bei mir immer wieder. Die Beschreibung der Charaktere ist gut gelungen, vor allem die Omma. Habe viel geschmunzelt. Ein gelungener Krimi." (E. Schäfer, amazon)

 

"5 Sterne sind eindeutig zuwenig! (...) Es ist ein regionaler Krimi mit 100 % Recherche und Top umgesetzt. NRW, das Land, die Leute, die Mundart, Vergangenes und die heutige Situation sind auf dem Punkt glaubhaft und mit extrem hervorragenden Kenntnissen umgesetzt. Hier schreibt Jemand der sich mit der Thematik auseinander gesetzt hat!" (Beate Majewski, amazon)

 

"Auch der 2te Band Zechenkiller konnte mich wieder begeistern. (...) Sylvia Sabrowski verbindet reale mit fiktiven Handlungen und formt so einen interessanten Krimi mit viel Lokalkolorit. (...) Die Bergbautradition ist ein interessantes Thema, welches mir hier anschaulich näher gebracht wird durch einen angenehmen Schreibstil und liebenswerten Charakteren." (SiWel, LovelyBooks)

Buchblogger:

 

 

„Toll erzählter Regionalkrimi mit gut durchdachtem Hintergrund-Skandal - Insgesamt fand ich den Krimi sehr ansprechend und mit einer guten Portion Humor sehr lebhaft erzählt.“   (Blog "huckleberryfriendz")

 

"Humor, Spannung und Pottpatriotismus - was will man mehr? (...) Ein wirklich gelungener Krimi, den ich gerne weiterempfehle."    (Textgemeinschaft)

Presseartikel:

 

Bottrop Mittendrin 26.09.2020    (Link zum Online-Artikel)